Interessanter Artikel von “Heise Autos” 

–> Rettet uns Fahrfreude vor dem Verkehrskollaps?

Ich weiß ich habe leicht reden.
Nur 3 km bis zur Arbeit, Garage fürs Auto, stadtnahes Wohnen usw.
Dennoch muss ich sagen daß selbst ich als prinzipiell fauler Mensch immer öfter gerne mein e-Bike anstatt das Auto nehme. Weil ich einfach keine Lust auf Parkplatzsuche habe. Weil der tägliche Verker immer nerviger, rücksichtsloser und agressiver wird. Weil es gut tut morgens etwas frische Luft und Sonne zu tanken. Weil der Antrieb anstrengende Berge und schwere Beine ausgleicht. So fährt man einfach öfter und auch weitere Strecken wie zuvor.

Heute mache ich nach knapp 2 Jahren mit meinem Focus Crater Lake 5.0 mit Nabenmotor die 2000 km voll.

Das ist vermutlich mehr wie ich in den letzten 10 Jahren mit meinem alten (Bio-) Bike unterwegs war…. 😉