2014_08-dolomiten_002Wir haben Urlaub und Niki ein neues Motorrad.
Also ab in die Dolomiten um die Kurventauglichkeit zu testen ;-)

uerst gings allerdings vorwiegend über Landstraßen ein paar Tage in den bayrischen Wald, zu Elke und Andre ins Feriendorf am Hohen Bogen.

Nach ein paar geruhsamen Tagen dann weiter quer durch Bayern in Richtung Lofer (A). Für einen kleinen Obulus von 24 € je Motorrad ging es dann bei etwas trübem aber trockenen Wetter über die Großglockner Hochalpenstraße nach Linz. Da auf der weiteren Route dunkle Regenwolken lauerten haben wir uns einen Gasthof gesucht und konnten nach 2 Stunden Regen dann doch noch bei Sonne durch Linz schlendern.

2014_08-dolomiten_029Am nächsten Morgen dann bei strahlendem Sonnenschein ab in die Dolomiten, unterwegs ein Cafe in Cortina d’Ampezzo getrunken und dann in Colfosco unser Zimmer in der Pension Larix bezogen (Garni Reutlingen war leider ausgebucht). Unsere geplante Sella-Runde wurde leider am Sellapass von einem kräftigen Graupelschauer beendet vor dem wir in ein Cafe am Sella-Pass geflüchtet sind.

2014_08-dolomiten_046Der nächste Morgen begann dann mit schönen Kurven zum Warmfahren am Pordoi-Pass und dann weiter gen Gardasee. Nach einem Stück Autobahn dann rauf auf den Monte Baldo, schöne kleine Straße mit einem tollen Aussichtsstopp. Mit der Fähre dann auf die andere Seite, wo wir oberhalb von Gargnano in der Garni Marika noch ein Zimmer bekamen. Immerhin gab es an Nikis Geburtstag dann etwas Sonne und ein Frühstück im Freien mit (einem kleinen) Blick auf den Gardasee.

2014_08-dolomiten_058Nach dem herrlich kurvigen Sträßchen entlang am Lago di Valvestino ging es über den Lago Idro und Madonna di Campiglio (incl Polizeikontrolle) weiter über den Gavia (fahre NIE bei einem Radevent über den Gavia!!!), Umbrail- und Reschenpass zur letzten Übernachtung im Gasthof Rieder Stubn in Ried/Tirol.

Nach einem leckeren Abendessen und einer angenehmen Nacht hieß es Endspurt, nach dem verregneten Fernpass ab Kempten dann zum Glück wieder bei Sonne über die Autobahn nach Hause.

Unser Tourfazit: Die Gladius passt perfekt zu Frauchen, wir hatten viiiiiiele Kurven, meist tolles Wetter und wir fahren definitiv nie wieder wenn die Italiener auch Ferien haben ;-)

Bilder gibt es hier

Dolomiten 2014

1900 km mit dem Motorrad in den Süden.
Bayrischer Wald, Großglockner, Dolomiten, Gardasee....
Hier geht es zum Bericht und Tracklog