Gestern ist unsere Katze Toffi nach gut 13 Jahren zum letzten Mal eingeschlafen…

Toffi
Wir vermissen Dich……

katze2Vor gut 5 Jahren zog damals zusammen mit Niki auch Toffi mit in die Wohnung ein. Als bisherige reine Wohnungskatze wurde das Revier dann schnell auf den Garten und die nähere Umgebung ausgedehnt. Damit wir Abends nicht immer auf die Dame warten mussten (sie kam meistens auf rufen heim, wirklich)blumenkatze1 gabs dann auch eine Katzenklappe in der Türe. Somit wurde die Terasse der zweite Wohnsitz. Ob auf der Kiste, Stuhl, oder auch mal im Blumenkasten…..

katze1Sie hatte immer Ihren ganz eigenen Charme und Dickkopf, ganz Prinzessin…äh, Katze eben ;-)
Frauchen am Stricken, Herrchen am Laptop? Egal, ne Katze passt immer noch dazwischen und will dann auch gefälligst die sofortige vollständige Aufmerksamkeit.

Dann bekam sie leider vor gut einem Jahr immer wieder Schnupfen und leichte Atemproblemen, die durch Antibiotika und auch nach dem Winter wieder besser wurden. Vor Weihnachten dann wieder etwas heftiger. Auf das Antibiotika reagierte sie dann leider mit Allergie und das letzte alternativ mögliche Antibiotika zeigte keine große Wirkung mehr. Auch merkte man daß sie immer antriebsloser wurde und keine Lebensqualität mehr hatte. Im Alter von etwa 13 Jahren haben wir darum Toffi vom Kampf gegen den Lungenkrebs erlöst, Ich denke sie hatte ein gute Leben. Vielen Dank auch an Dr. Brlecic und seinem Team für die freundliche und intensive Betreuung bei der Behandlung.

Toffi hat nun ihre letzte Ruhestätte im heimischen Garten gefunden,
machs gut meine Süße.

Ein paar Bilder…..