Nachdem wir nun beide das Gefühl haben, endlich den passenden Deckel zum Topf gefunden zu haben lag es nahe den nächsten Schritt zu wagen. Ich weiß, hätte mir vor ein paar Jahren jemand gesagt, daß ich nach „nur“ gut 2 Jahren (ok, 116 Wochen, 5 Tage und ca. 15 Stunden) heiraten würde hätte ich das als viel zu schnell abgetan.

Aber letztendlich habe ich doch noch die Liebe meines Lebens gefunden mit der ich den Rest meines Lebens zusammen verbringen möchte. Und schließlich wird man ja auch nicht jünger……bekomme ich zumindest immer wieder mal zu hören ;-)
Nuja, nachdem wir uns lange genug scherzhaft über das Thema unterhalten haben („also wennnnnnn wir mal heiraten sollten, dannnnn….) habe ich mir dann überlegt wie und wo ich die Frage aller Fragen stellen wollte.
Etwas besonderes sollte es ja schon sein. Da bot sich unser Kurzurlaub im Schwarzwald ja geradezu an!

Also erst mal heimlich einen Ring besorgt (was auch fast geklappt hat…)
Nach einem interessanten Tag am Schauinsland mit Bergwerksbesuch und kleiner Wanderung habe ich meine Liebste dann am 31.08.11 oben auf dem Aussichtsturm gefragt, ob sie sich denn vorstellen könnte, den Rest ihres Lebens mit mir zusammen zu verbringen. Sie konnte :-)

Zuhause wurde dann, vom Hochzeitsvirus infiziert, voll motiviert ein Datum gesucht und Pläne geschmiedet.
Inzwischen sind bereits die wichtigsten Dinge wie Standesamt, Kirche, Lokal, Kleidung, Ringe und anderes  organisiert und wir können uns ganz entspannt auf den großen Tag Anfang Mai 2012 freuen.

Soweit einmal unsere Geschichte.

Wenn es wieder weitere Neuigkeiten gibt kann man diese dann hier lesen…..

Euer Kuki